Jürgen Pfingst  
wurde am 20. Dezember 1951 in Leverkusen geboren - heute wohnt er in Burscheid Benninghausen. Schon in frühester Kindheit wurde sein Interesse fürs Singen und später auch Musizieren durch seinen Vater, der auch Gitarre spielte, geweckt. Ende der 60-er Jahre erfolgte eine erste Beteiligung in einer Beat-Band. Später verlagerte sich das Engagement auf eine Tanz Combo, die semi-professionell Auftritte - d.h. mit Künstlerbegleitung - durchführte.

Mitte der 90-er Jahre wurden schließlich die Roaring-Fourties gegründet, deren Mitglieder sich das Ziel gesetzt haben, die Musik ausschließlich aus Spaß an der Freude zu betreiben. Er singt und spielt Gitarre ( Gibson ES-335 Pro, Rickenbacker 350, Ovation Electric Legend ), gelegentlich spielt er auch Bass.

Sein breit angelegte Musikgeschmack findet eine besondere Vorliebe in der brasilianischen Bossa-Nova Musik - sein privates Repertoire umfaßt nahezu alle bekannten Jobim-Kompositionen, natürlich in original Spache. Musikalische Vorbilder der Beat-Ära sind für ihn u.a.: Beatles, Searchers, Gerry & Pacemakers, Ian & Zodiacs.