Manfred Jung  
wurde am 24. Februar 1951 in Leverkusen geboren. Heute wohnt er in Rhede. Die Beat-Ära der frühen 60-er Jahre prägte sein Interesse an dieser Musik und an den Musikern dieser Zeit. Sein dabei erworbenes fundiertes Wissen dient ihm heute als Grundlage bei der Moderation der Roaring Fourties - und so weiß er manche Anekdote aus jenen Tagen zu berichten.

Manfred Jung ist Gründungsmitglied der Band, er singt und spielt Bass, bei einigen Stücken auch Gitarre oder Trompete. Sein breit gestreuter Musikgeschmack erstreckt sich von Klassik über Rock und Pop bis zum Jazz. Musikalische Vorbilder sind u.a. Eric Burdon, Jim Morrison und Achim Reichel.